Gummersbach – Am 11.05.2008, gegen 22.00 Uhr, versuchte ein 23- jähriger PKW- Fahrer aus Gummersbach, aufgrund von Beschwerden der Anwohner, sein Fahrzeug in der Straße Auf dem Schilde in Gummersbach – Vollmerhausen aus einer von ihm zugeparkten Grundstückseinfahrt in eine normale Parklücke zu versetzen.

 

Beim Ausparkversuch beschädigte er einen am Fahrbahnrand geparkten PKW erheblich. Da der Fahrer deutlich unter Alkoholeinwirkung stand wurde die Entnahme einer Blutprobe angeordnet und der Führerschein sichergestellt.

 

Quelle: KPB Oberbergischer Kreis

 

 


Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 






06 961 · 07 2 · # Freitag, 20. April 2018