Rachs Restaurantschule mit Sternekoch Christian Rach

Sechs neue Folgen im Programm. Ab Montag 16.04.2012 startet um 20:15 Uhr die zweite Staffel der erfolgreichen Doku.

Rachs Restaurantschule
In der zweiten Staffel der erfolgreichen Doku “Rachs Restaurantschule” gibt Sternekoch Christian Rach (Mi.) sechs Folgen lang den elf Arbeitssuchenden (v.li.) Michi, Anne, Thomas, Micha, Jessica, Stina, Eylen, Artem und Klaus eine neue Chance auf dem Arbeitsmarkt. Fotos: (c) RTL / Thomas Pritschet.
Rachs Restaurantschule – Am Montag 5. März 2012 eröffnet in Berlin das neue Restaurant “Roter Jäger” – der Name stammt zum einen Teil von der in Rottönen gehaltenen Einrichtung und zum anderen Teil vom Straßennamen – es liegt in der Jägerstraße. Doch zunächst geht alles zurück auf Anfang: In der zweiten Staffel der erfolgreichen Doku “Rachs Restaurantschule” gibt Sternekoch Christian Rach ab Montag, 16. April, um 20:15 Uhr (danach immer 21:15 Uhr), sechs Folgen lang, 11 Arbeitssuchenden im Alter von 18 bis 48 Jahren eine neue Chance auf dem Arbeitsmarkt. Foto zeigt: V.li.: Michi, Helge St. Johannis, Christian Rach, Thomas und Stina

 


Rachs Restaurantschule  – Da sind Artem (25) aus Hamburg, Jessica (19) aus Augsburg, Michael (24) aus Berlin, Kati (18) aus Recklinghausen, Micha (26) aus Berlin, Thomas (48) aus Mannheim, Robert (19) aus Berlin, Stina (20) aus Siegen, Klaus (33) aus Berlin, Eylem (31) aus Mainz und Anne (27) aus Fürstenwalde. Daneben gibt es ein festes Küchenteam aus fünf Personen. “Die Sendung bietet für die Praktikanten der Restaurantschule eine echte Jobperspektive – mit Aussicht auf Übernahme”, erklärt Christian Rach. Wer den Sternekoch am Ende der “Praktikantenzeit” (in der sechsten, gleichzeitig der Abschlussfolge, zu sehen) überzeugt, bekommt einen Ausbildungs- oder Arbeitsvertrag in dem neuen Restaurant.

 

 

 


V.li.: Anne, Stina, Christian Rach, Thomas und Michael  – Doch die Ausbildung in Rachs Restaurantschule ist kein Zuckerschlecken. Die Azubis müssen sich ihren Platz in dem neuen Restaurant hart erarbeiten, müssen mehr denn je beweisen, dass es ihnen mit einer Veränderung in ihrem Leben wirklich ernst ist. Der Zuschauer ist vom ersten Tag an hautnah dabei.

 

Die erfolgreiche erste Staffel der Real-People-Doku lief bei RTL von August bis Oktober 2010 mit durchschnittlich 5,13 Millionen Zuschauern sowie 19,5 Prozent Marktanteil bei den jungen Zuschauern (14-49 Jahre) und wurde mit dem Deutschen Fernsehpreis sowie dem Ernst-Schneider-Preis der deutschen Wirtschaft ausgezeichnet. Auch die zweite Staffel wird produziert von der Eyeworks Entertainment GmbH. Das Restaurant “Slowman”, das im Rahmen der ersten Staffel “Rachs Restaurantschule” in Hamburg eröffnet wurde, führt das ursprüngliche Konzept übrigens erfolgreich weiter. Neben dem festen Küchenteam arbeiten dort ausschließlich Auszubildende bzw. Menschen, die auf dem Arbeitsmarkt keine anderen Chancen hatten. 

  

Biographie Christan Rach 

 
Christian Rach wurde 1957 als zweites von vier Kindern in St Ingbert (Saarland) geboren. Nach dem Abitur studierte er 1978 bis 1983 Philosophie und Mathematik in Hamburg, doch schon während seines Studiums verdiente Christian Rach sich seinen Unterhalt als Koch und Kellner, unter anderem 1982/1983 im Strandhof bei Uwe Witzke. Schnell war für ihn klar, dass Kochen seine Leidenschaft ist und sein Leben bestimmen wird. 1983 lernte der Wahl-Hamburger die Nouvelle Cuisine durch einen Aufenthalt in Grenoble kennen, 1984 erhielt er als Sous Chef im Corso in Wien Einblicke in die kreative, klassische Küche.

 

Dank seiner unzähligen praktischen Erfahrungen und ohne eine herkömmliche Kochausbildung eröffnete der Koch 1986 zusammen mit dem Ehepaar Burmeister Evers das Restaurant Leopold in Hamburg, das von Anfang an ein deutschlandweiter Erfolg war. 1989 begab Christian Rach sich mit dem Restaurant Tafelhaus in die Selbständigkeit und wurde 1991 mit einem Michelinstern ausgezeichnet. Er gilt als einer der besten Köche Deutschlands. 2004 erfolgte der Umzug mit dem Tafelhaus in Hamburgs erste Reihe an die Elbe. Bis zur Schließung des Tafelhauses im September 2011 war er dessen Besitzer und Küchenchef. Seit Juli 2009 betreibt er auch zusammen mit Ritchy Mayer als Küchenchef und Maike Urban als Gastgeberin das Restaurant Rach & Ritchy – Das Grillhaus in Bahrenfeld, da wo für Rach vor über 20 Jahren alles begann.

 

Im April 2005 war Sterne-Koch Christian Rach in der RTL-Show “Teufels Küche” zu sehen, in der zehn Prominente unter seiner Leitung ein Sterne-Restaurant in Berlin betrieben. Seit Dezember 2006 berät Christian Rach bei RTL sehr erfolgreich als “Rach, der Restauranttester” Gastronomen, die kurz vor der Schließung stehen. 2010 folgte bei RTL die neue Sendung “Rachs Restaurantschule”.

Im Oktober 2008 erschien mit “Das Kochgesetzbuch” das erste Buch von Christian Rach. Sein zweites Buch erschien im September 2009: “Das Gästebuch: Kochen für besondere Anlässe”. Im November 2010 veröffentlichte er sein drittes Buch: “Rach kocht”. Im November 2011 erschien das vierte Buch, “Besser: besser essen”, dessen Reinerlös dem RTL-Spendenmarathon zu Gute kommt.

 

Homepage von Christan Rach:

http://www.tafelhaus.de

 

Auszeichnungen/Preise

Christian Rach wurde im Jahr 1991 mit einem Michelinstern für seine Kochkünste ausgezeichnet. 

 

Quelle: RTL

 

Verfolge “NoT” (NEWS-on-Tour.de) auf Twitter: http://twitter.com/newsontour

…oder werde ein “NoT-Fan” auf Facebook: http://www.facebook.com/NEWSonTour

 

 


Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 






06 4919 · 07 3 · # Samstag, 21. April 2018