soeren_allein-im-zug-vater-andreas_polizei_phk_westerhoff
Zugtüren gingen automatisch zu! Sören (5) allein unterwegs nach Bremen. Glückliche Familienzusammenführung am Hauptbahnhof Bremen. Der kleine Sören (5) wollte am gestrigen Mittwoch 10.04.2013 mit seiner Mutter mit dem Zug von Verden nach Bremen fahren. Ihre Fahrräder hatten sie schon in die Nordwestbahn bugsiert. Seine Mutter wollte nur noch schnell die Fahrkarten entwerten. Dann geschah es. Ungeahnt schlossen sich im selben Augenblick die Türen und die Bahn fuhr ab. Das blieb zunächst unbemerkt. Bild zeigt: Vater Andreas (44), Sören (5) und Polizeihauptkommissar Thomas Westerhoff (41) vor der Wache in Bremen. Foto: Bundespolizei Bremen

 

Zugtüren gingen automatisch zu!
Sören (5) wurde vom Mutter getrennt

Verden/Bremen – Tränen waren schnell getrocknet… Der Zugbegleiter nahm Klein-Sören in seine Obhut. Bis Bremen durfte der Junge sogar beim Lokführer mitfahren. Unterdessen ging auch ein Notruf bei der Leitstelle ein. Bundespolizisten holten den Jungen mit seinen Fahrrädern vom Zug ab. Wenig später erschien der Vater erleichtert auf der Wache und nahm seinen Sohn in die Arme. Klein-Sören war unterdessen wieder guter Dinge fand das alles “superspannend”…

 

Quelle: Bundespolizei Bremen

 


Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 






06 1271 · 07 2 · # Freitag, 19. Oktober 2018