fussball_wm_2014_ntoi_auto_deutschland-flagge
Fußball-WM: Auf sicheren Sitz der Fan-Fahnen achten! Der Landesbetrieb Straßenbau Nordrhein-Westfalen appelliert im Vorfeld der Fußballweltmeisterschaft an die Autofahrer, regelmäßig vor Fahrtantritt die Fan-Fahnen, die in die Türfalzen gesteckt werden, auf einen festen Sitz zu kontrollieren. Bei hohen Geschwindigkeiten können sich die Fahnen leicht lösen oder abbrechen und dem Hintermann auf die Windschutzscheibe oder vor das Helmvisier wehen. Dadurch können sich die nachfolgenden Verkehrsteilnehmer erschrecken oder im schlimmsten Fall in ihrer Sicht behindert werden. Archivbild: Foto+TV Agentur NTOi.de – Kommerzielle Fotoanfragen erwünscht 0171-6888777 oder cs@ntoi.de 

Viele Fan-Fahnen sind für schnelle Geschwindigkeiten ungeeignet. Insbesondere vor einer Fahrt auf der Autobahn sollte man sich überlegen, ob man die Fahne nicht besser abmacht. Bei der Weltmeisterschaft vor vier Jahren hatten die Straßenwärter des Landesbetriebes mehrere tausend abgebrochene Fahnen an den Straßenrändern aufgesammelt.

 

Quelle: Bernd A. Löchter, Landesbetrieb Straßenbau NRW

 


Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 






06 1955 · 07 2 · # Sonntag, 22. April 2018