Jeden vierten Samstag im Monat bieten die Ranger des Nationalparkforstamtes Eifel eine kostenfreie Führung zu jahreszeitlichen Themen an. Wer das „Frühlingserwachen im Nationalpark“ erleben möchte, muss allerdings früh aufstehen.  NEWS-Euregio.de hat für seine Leser die aktuellen Frühjahrs-Termine.

 

  • Die März-Tour beginnt am kommenden Samstag, den 24. März schon um 5 Uhr am Parkplatz „Walberhof“ an der Zufahrt zu Vogelsang. Unter dem Motto: „Die Feldlerche singt, Zugvögel sind wieder unterwegs, Milane balzen und die Grasfrösche laichen“, macht Ranger Ralf Hilgers Vorfreude auf die rund vierstündige Tour.
  • In ein gelbes Blütenmeer können Interessierte am 28. April abtauchen. Ausgehend vom Parkplatz „Brüchelchen“ in Monschau-Höfen führen die Ranger ab 12 Uhr durch die Narzissenwiesen im Süden des Nationalparks.
  • Die Mai-Wanderung führt durch die blühenden Ginsterheiden des ehemaligen Truppenübungsplatzes Vogelsang. Treffpunkt ist am 26. Mai, um 12 Uhr am Parkplatz „Walberhof“.
  • Am 23. Juni gilt es, den Nationalpark auf dem Drahtesel zu erkunden. Treffpunkt für die Radtour ist um 11 Uhr am Nationalpark-Tor in Simmerath-Rurberg.

   

Den kostenlosen Nationalpark-Veranstaltungskalender mit jährlich rund 600 Führungen, Familientagen und umweltpädagogischen Programmen gibt es unter www.nationalpark-eifel.de, beim Nationalparkforstamt Eifel (Tel. 02444.9510-0, Fax: -85) oder in den touristischen Servicestellen der Nationalpark-Kommunen.

 

Quelle: Nationalpark Eifel

 


Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 






06 1515 · 07 2 · # Samstag, 13. Oktober 2018