Nachrichten | Boulevard | Lokales | LifeStyle | Sport (Seite 1127)

  • Gummersbach: Pkw-Fahrer hatte Drogen nicht nur im Blut sondern auch im Pkw

    Gummersbach – 09.11.2007 10:01 – Pkw-Fahrer hatte Drogen nicht nur im Blut sondern auch im Pkw Am 07.11.2007, gegen 22:55 Uhr, kontrollierten Beamte der Polizeiwache Gummersbach auf der Niedernhagener Straße einen 24-jährigen Pkw-Fahrer aus Nümbrecht. Schnell stellten die Beamten fest, dass der Fahrer unter dem Einfluss von berauschenden Mitteln stand.

     
  • Wipperfürth: DNA-Spur aufgegangen! Beweislast gegen 37-Jährigen nach Verdacht der Vergewaltigung nun erdrückend

    Wipperfürth: DNA-Spur aufgegangen! Beweislast gegen 37-Jährigen nach Verdacht der Vergewaltigung nun erdrückend

    Intensive DNA-Suche am Fahhrad führte führte zur Identifizierung des Tatverdächtigen. Es handelt sich dabei um den bereits festgenommen 37-jährigen Mann aus Wipperfürth. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren wegen eines Verbrechens.

     

    Wipperfürth –  Am 25.08.2007, gegen 23:30 Uhr, befuhr eine Heranwachsende mit ihrem Fahrrad den Fahrradweg der ehemaligen Bahntrasse aus Wipperfürth kommend in Richtung Marienheide. (Wir berichteten bereits: Wipperfürth: Sexueller Übergriff mit ´glimpflichen Ausgang!´) Noch in Wipperfürth, in Höhe des Parkplatzes Finanzamt, holte sie ein nachfolgender zunächst unbekannten Fahrradfahrer ein und...

     
  • Engelskirchen: Himmlische Zeiten! Bürgermeister der ´Weihnachtsorte´ trafen sich zu einem Erfahrungsaustausch im Bundestag (Berlin)

    Engelskirchen: Himmlische Zeiten! Bürgermeister der ´Weihnachtsorte´ trafen sich zu einem Erfahrungsaustausch im Bundestag (Berlin)

    Die Bürgermeister der „Weihnachtsorte“ trafen sich zu einem Erfahrungsaustausch im Bundestag. Mit dabei auch Engelskirchens Verwaltungschef Wolfgang Oberbüscher. Er überreichte dem oberbergischen Bundestagsabgeordneten Klaus-Peter Flosbach einen Engel aus Metall. Foto: Tobias Gohr

     

    Berlin –  „Diesen Engel haben Hauptschüler aus Engelskirchen angefertigt“, erklärte Oberbüscher. Sogar als Patent sei der Engel schon angemeldet.

     
  • Sprachkompetenz von Vorschul-Kindern: Kreise für weniger Bürokratieaufwand

    Düsseldorf –  Bei der heutigen Landtags-Anhörung zum so genannten Sprachstandfeststellungsverfahren („Delfin 4“) hat der Landkreistag Nordrhein-Westfalen (LKT NRW) seine Kritik am derzeitigen System bekräftigt. „Der erste Durchlauf des Verfahrens im Frühjahr dieses Jahres hat gezeigt, wie ineffektiv und ungenau die bisherigen Test-Szenarien sind“, erklärte Hauptgeschäftsführer Dr. Martin Klein. „Viele Vierjährige waren bereits mit der Prüfungssituation als solcher total überfordert – schon allein, weil eine ihnen vollkommen unbekannte Grundschullehrerin die Fragen stellte, was die Ergebnisse bekanntermaßen extrem verfälscht hat.“

     
  • Sachsen: 306.030 Gänseküken geschlüpft! Vier Brütereien witmen sich dem Gänsenachwuchs

    Jährlich um den Martinstag (11. November) startet mit den Martinsgänsen die Hauptsaison der Gänseschlachtungen. Für die meisten Tiere beginnt das „Gänseleben“ mit dem Schlupf in den Brutschränken der Brütereien und nicht unter dem warmen Gefieder der Elterntiere. In Sachsen gingen im Jahr 2007 fünf Brütereien mit einem Fassungsvermögen von mindestens 1.000 Eiern einer wirtschaftlichen Tätigkeit nach. Wie das Statistische Landesamt mitteilt, werden in diesen Betrieben Gänse- und Masthühnerküken erbrütet.

     
 
Anzeige

NEWS-on-Tour.de Archiv

 
 
 
 

NEWSletter bestellen

E-Mail:

 
 
 
Anzeige

 
 
 
Anzeige
 
 


Anzeige