Nach vorliegenden Aussagen zog der 23-Jährige Lastwagenfahrer gegen 17.30 Uhr abrupt vom Überholstreifen direkt in die Ausfahrt. Durch sein plötzliches Fahrmanöver löste er eine Kettenreaktion aus. Ein Lastwagenfahrer (57) auf dem rechten Fahrstreifen bremste stark ab.

Hinter ihm schafften es drei Lkw-Fahrer nicht mehr rechtzeitig, ihre Fahrzeuge abzubremsen und fuhren auf. Die Lkw verkeilten sich derart ineinander, dass der 25-Jährige Fahrer des letzten auffahrenden Kühllastwagens im Führerhaus eingeklemmt wurde. Ein Notarzt konnte nur noch den Tod des Mannes feststellen.

Die Autobahnpolizisten wurden bei der Unfallaufnahme durch das Verkehrsunfallteam der Polizei Köln unterstützt. Das Verkehrskommissariat 2 hat die Ermittlungen zum Verkehrsunfall aufgenommen.

Quelle: Polizeipräsidium Köln

 


Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 






06 991 · 07 2 · # Dienstag, 25. Juni 2019